Veröffentlichungen


03.11.2020 - Veröffentlichungen

Rechtsanwalt Dr. Felix Suwelack 

Datenschutzrechtliche Vorgaben for Home Office und Remote Work 

Aufsatz in der Zeitschrift für Datenschutz, ZD 2020, S. 561 ff.

Die Corona-Pandemie hat bereits Anfang des Jahres viele Unternehmen zur Umstellung auf Home Office gezwungen, auch wenn die technischen und organisatorischen Voraussetzungen hierzu nicht immer gegeben waren. Nun haben Bund und Länger die Unternehmen wieder dazu aufgefordert, Home Office zu ermöglichen, wann immer dies umsetzbar ist.

Die Umstellung von Präsenzarbeit auf Tätigkeiten im Home Office kann das Datenschutzmanagement bzw. die datenschutzrechtliche Compliance eines Betriebes vor große Herausforderungen stellen. Wie eine nachhaltige und rechtssichere Umstellung gelingen kann, erklärt Dr. Felix Suwelack in seinem aktuellen Beitrag in der Zeitschrift für Datenschutz (ZD).

weitere Publikationen

16.10.2020 - Veröffentlichungen

Rechtsanwalt Dr. Felix Suwelack 

Datenschutz in Unternehmenstransaktionen – Die DS-GVO als Dealbreaker?

Aufsatz in dem Tagungsband Herbstakademie 2020, DSRITB 2020, S. 271 ff.

Datenschutzrechtliche Vorgaben haben immer größeren Einfluss auf Unternehmenstransaktionen. Dies betrifft nicht nur die Vorbereitung und Umsetzung einer Transaktion. Auch die Transaktion selbst kann datenschutzrechtlich unzulässig sein oder zu erheblichen Folgerisiken bei dem Erwerber führen, so dass bei einer Studie kürzlich mehr als die Hälfte der befragten Berater und Entscheider angegeben hat, unter Geltung der DS-GVO bereits aus datenschutzrechtlichen Gründen Abstand von einer Transaktion genommen zu haben.

Dr. Felix Suwelack hat bei der diesjährigen Herbstakademie der deutschen Stiftung für Recht und Informatik die datenschutzrechtlichen Risiken einer Transaktion aufgezeigt und erläutert, wie hiermit umzugehen ist. Der Beitrag wurde nun als Aufsatz veröffentlicht, in: Jürgen Taeger (Hrsg.), DSRITB 2020, S. 271-286 und wird in Kürze auch bei BeckOnline verfügbar sein.

weitere Publikationen

07.10.2020 - Veröffentlichungen

Dr. Stefan Gesterkamp

Rechtsfragen zur Vergabe von Wasserkonzessionen, VergabeR 2020, 705 ff. 

 

 

15.09.2020 - Veröffentlichungen

RA Andreas Kleefisch

Photovoltaik:  

Schlüsselfertig heißt schlüsselfertig 

PV Magazine, September 2020, Seite 68 ff. 

weitere Publikationen

08.09.2020 - Veröffentlichungen

RA Andreas Kleefisch

Der Polyamid-Backsheet, Anschlussdosen etc.: 
Serienfehler aus juristischer Sicht 

Rechtsanwalt Andreas Kleefisch, Aufsatz im Tagungsband 35. PV-Symposium Bad Staffelstein 2020, Seite 106 ff. 

weitere Publikationen

27.08.2020 - Veröffentlichungen

Rechtsanwalt Andreas Kleefisch

Schadensersatz wegen nicht rechtzeitig fertiggestellter Photovoltaikanlage

Aufsatz in der Neuen Juristischen Onlinezeitschrift (NJOZ 2020, 1057).

Schon im Immobilienrecht wurde in den letzten Jahrzehnten immer wieder über den unbestimmten Rechtsbegriff „schlüsselfertig“ gestritten, wobei er dort durch eine Vielzahl von Urteilen einer wenn auch nicht ganz eindeutigen Klärung zugeführt werden konnte. Anders ist dies im Anlagenbau und insbesondere im nachfolgend thematisierten Bereich von Photovoltaikanlagen. Gerade in dieser Branche ist es üblich, dass der Lieferant die „schlüsselfertige“, „betriebsbereite“ PV-Anlage zu einem bestimmten „Stichtag“ verspricht. Drei unbestimmte Rechtsbegriffe, die immer wieder zu Streit zwischen den Parteien führen, weil der Lieferant seine Leistung bereits fertiggestellt wähnt, wenn die Anlage „bis zum Wechselrichter“ montiert ist und Strom erzeugen könnte, der Kunde aber verlangt, dass die Anlage tatsächlich den erzeugten Strom ins Netz einspeist. Wie diese Rechtsbegriffe aus Sicht des OLG München zu verstehen sind und ab wann und unter welchen Voraussetzungen es für den Kunden geben kann, ist Gegenstand eines Aufsatzes in der Neuen Juristischen Onlinezeitschrift (NJOZ 2020, 1057).

weitere Publikationen

20.02.2020 - Veröffentlichungen

Dr. Georg Hünnekens

Neukommentierung des Hochwasserschutzrechts (§§ 72-81 WHG) unter Berücksichtigung des Hochwasserschutzgesetzes II, in: Landmann/Rohmer, Umweltrecht, Kommentar, Verlag C.H.Beck, 91. Ergänzungslieferung (September 2019)

29.07.2019 - Veröffentlichungen

Dr. Georg Hünnekens

Erfahrungen bei der Ermittlung und Bewertung des Standes der Lärmminderungstechnik“, Lärmbekämpfung, Zeitschrift für Akustik, Schallschutz und Schwingungstechnik, 2019, S. 115 – 122 (gemeinsam mit Joachim Bittner, Stephan Heim und Dirk Hinkelmann)

weitere Publikationen

29.07.2019 - Veröffentlichungen

Dr. Georg Hünnekens

"Lärmtechnische Regelwerke und ihre Bedeutung in der Bauleitplanung“, Immissionsschutz und Emissionshandel 2019, S. 22 – 30 (gemeinsam mit Samira Thiery)

weitere Publikationen

13.06.2019 - Veröffentlichungen

Prof. Dr. Olaf Bischopink

Rechtsfragen zu Onlinehandel und Raumentwicklung

Wann greift das Instrumentarium zur planerischen Steuerung des Einzelhandels?

Interview am 13. Juni 2019

 

Den Artikel finden Sie hier.

03.05.2019 - Veröffentlichungen

Andreas Kleefisch

Photovoltaik:

Was Bestandsanlagen wert sind

Wertermittlungsverfahren:

Warum die fachgerechte Bewertung von bestehenden Photovoltaikanlagen wichtig ist und weshalb es (noch) kaum ein „richtiges“ Wertgutachten gibt, erklärt Rechtsanwalt Andreas Kleefisch. Er schlägt ein modiKziertes Ertragswertverfahren vor, dass bei Bestandsanlagen angewendet werden sollte.

PV Magazine, Mai 2019

04.04.2019 - Veröffentlichungen

Dr. Daniel Thal

Rechtsfragen der Räumung von Baumhäusern im Hambacher Forst, BauR 2019, S. 587 - 597

05.10.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Martin M. Arnold

16. Kommentierung der §§ 10, 11 und 12 UVPG, in: Hoppe/Beckmann/Kment, UVPG/UmwRG, 5. Auflage Verlag Carl Heymanns, 2018

Weitere Publikationen

02.10.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Joachim Hagmann

Kommentierung der §§ 17 bis 23 UVPG in: Hoppe/Beckmann/Kment, Kommentar UVPG und UmwRG, 5. Auflage, Carl Heymanns Verlag, Köln

Weitere Publikationen

28.09.2018 - Veröffentlichungen

Andreas Kleefisch

Erste Erfahrungen mit dem neuen BGB-Bauvertragsrecht 2018

Interview zur 12. Kölner Schimmelpilz-Konferenz & 2. Kölner Bauschaden-Konferenz, 2018

Am 6. und 7. Dezember 2018 findet die  „12. Kölner Schimmelpilz-Konferenz“ und die „2. Kölner Bauschaden-Konferenz“ von TÜV Rheinland statt. Im Fokus des Themenspektrums stehen unter anderem erste Erfahrungen mit dem neuen BGB-Bauvertragsrecht 2018, Innenabdich­tung – Schutz vor oder Ursache für Schimmelpilzbefall, Leckortung, Differenzdruckmessung, Fugen in Betonbauwerken, Bewer­ten von mangelhaftem Schall- oder Brandschutz.

Zum Interview

weitere Publikationen

21.09.2018 - Veröffentlichungen

Andreas Kleefisch

„BEFANGEN ODER NICHT?“

Das Besorgnis der Befangenheit bei Solarsachverständigen im Gerichtsprozess

 

Im Streitfall braucht ein Gericht einen unabhängigen Fachmann. Doch was tun,wenn dieser bei einem Prüfinstitut angestellt ist, das auch die PV-Komponenten zertifiziert hat? Kann oder muß dies sogar zum Besorgnis der Befangenheit bei gerichtlichen Sachverständigen führen?

Andreas Kleefisch - PHOTOVOLTAIK, Ausgabe September 2018, Seite 76 ff.

Artikel  und  Link

weitere Publikationen

06.09.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Olaf Bischopink, Dr. Hans Vietmeier, Dr. Martin Arnold

Dr. Christian Bönker, Dr. Olaf Bischopink - Baunutzungsverordnung (mit Immissionsschutzrecht) 2. Auflage, Verlage Nomos/Beuth, 2018

Der Kommentar zur BauNVO ist hier online im Nomos Shop erhältlich oder per Fax-Bestellformular.

Autoren: Dr. Olaf Bischopink, Dr. Hans Vietmeier, Dr. Martin Arnold

weitere Publikationen

30.07.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Olaf Bischopink

Städtebauliches Instrumentarium zur Steuerung des Einzelhandels auf kommunaler Ebene, in: Spannowsky/Hofmeister, Praxisrelevante Themenfelder der BauNVO in der städtebaulichen Planung, lexxion-Verlag, 2018, 83-103

Weitere Publikationen

03.07.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Olaf Bischopink und Alexander Wirth

Kuschnerus/Bischopink/Wirth, Der standortgerechte Einzelhandel, 2. Auflage, vhw-Verlag, 2018

Dr. Olaf Bischopink und Alexander Wirth

 

Weitere Publikationen

18.06.2018 - Veröffentlichungen

Andreas Kleefisch und Dr. Jens Reiermann

Was Garantien wirklich wert sind

Anlagenbetreiber vertrauen oftmals auf die Garantieversprechen der Hersteller der Komponenten ihrer Anlagen. Doch wenn sie einen Mangel feststellen, dann tritt schnell Ernüchterung ein. Die Rechtsanwälte Andreas Kleefisch und Jens Reiermann erklären, welche Ansprüche sich aus freiwilligen Garantiezusagen ableiten lassen.

Andreas Kleefisch und Dr. Jens Reiermann - PV-Magazine Juni 2018, Printversion

Artikel 

Weitere Publikationen

11.05.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Hans Vietmeier

Emissionskontingentierung durch Bebauungsplan nach § 1 Abs. 4 BauNVO, BauR 2018, S. 766 - 774

Weitere Publikationen

25.04.2018 - Veröffentlichungen

Andreas Kleefisch

Der Mangelverdacht im Werkvertragsrecht: Beweislast bei Modulmängeln

Eine Übertragung der Rechtsprechung zum Mangelverdacht im Kaufrecht auf das Werkvertragsrecht ist angesichts der der neuen Gesetzeslage auch bei der Lieferung und Montage von Photovoltaik-Anlagen dringend geboten. Damit könnten die Schwierigkeiten bei der Beweislast bei mangelhaften Modulen für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen deutlich verringert und Hersteller oder Errichter schneller in die Gewährleistungspflicht genommen werden, wie Rechtsanwalt Andreas Kleefisch aufzeigt.

Weitere Publikationen

02.02.2018 - Veröffentlichungen

Andreas Kleefisch und Dr. Jürgen Durynek

Der Mangelverdacht im Werkvertragsrecht

  •           erläutert im Lichte der Rechtsprechung zur Lieferung und Montage einer Photovoltaikanlage

Andreas Kleefisch und Dr. Jürgen Durynek, NJOZ 2018, Seite 121 ff.

Weitere Publikationen

03.01.2018 - Veröffentlichungen

Dr. Joachim Hagmann

Abfallrechtliche Haftung und Verantwortung in: Kurth/Oexle/Faulstich, Praxishandbuch der Kreislauf- und Rohstoffwirtschaft, Springer Fachmedien GmbH

Weitere Publikationen

20.12.2017 - Veröffentlichungen

Dr. Hans Vietmeier

Kommentierung der §§ 2, 3, 4 und 12 in Bönker/Bischopink, BauNVO, 2. Auflage 2018

Weitere Publikationen

EINVERSTANDEN

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Zudem werden auf unserer Seite der Dienst Google Maps zur visuellen Darstellung geographischer Informationen sowie der Dienst Google Fonts zur typographischen Optimierung der Internetseite eingebunden. Zur Nutzung dieser Dienste werden Ihre Nutzerdaten an Google, mithin an ein Unternehmen mit Sitz in einem Drittstaat (USA), weitergeleitet. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.  

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit dieser Datenverarbeitung einverstanden.