Historie

Mehr als 60 Jahre im Dienste der Mandanten.

Anfang 1950 ist die heutige Kanzlei Baumeister Rechtsanwälte von Dr. Ludger Baumeister in Münster gegründet worden. Er hatte den Fokus seiner Arbeit stets auf das öffentliche Recht gerichtet und schon früh erkannt, dass die zunehmende Diversifizierung der Rechtsgebiete eine Spezialisierung der Rechtsanwälte erforderlich macht. Gemeinsam mit Kollegen rief er deshalb 1956 die nordrhein-westfälische Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein ins Leben. Sie hat es sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, die Fortbildung auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts zu fördern. Ihre erste Arbeitstagung fand ein Jahr später in Münster statt.

 

Die Kanzlei baute Dr. Baumeister mit Dr. Werner Hoppe, der ebenfalls auf das Verwaltungsrecht spezialisiert war, von 1959 an weiter aus. 1972 folgte Dr. Hoppe dem Ruf als Professor auf den Lehrstuhl für Raumplanung und Öffentliches Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und schied aus der Kanzlei aus. 

Mit ihren Aufgaben ist unsere Kanzlei im Laufe der Jahre stetig gewachsen. Heute ist sie mit mehr als 30 Rechtsanwälten eine der führenden mittelständischen Kanzleien und mit 15 Fachanwälten für Verwaltungsrecht eine der größten spezialisierten Kanzleien in diesem Bereich. Von Mandanten in ganz Deutschland werden unsere Kompetenzen im Wirtschaftsverwaltungs- und Umweltrecht, im öffentlichen Baurecht, im Vergaberecht und im privaten Bau- und Immobilienrecht besonders geschätzt.